next up previous contents
Nächste Seite: ARS ist dokumentiert in Aufwärts: Einleitung Vorherige Seite: Das Wesentliche der Programmierung   Inhalt

ARS - Verallgemeinerung des Lambda-Kalküls

ARS bedeutet:

Abstraktion
Diese drei Prinzipien, aus denen ARS besteht stellen genau genommen eine Verallgemeinerung des Lambda-Kalküls dar.

Die Verallgemeinerung besteht darin, dass der Begriff der Abstraktion allgemeiner als im Lambda-Kalkül definiert wird, nämlich als 'etwas einen Namen geben'. Hinter dem Namen verbergen sich alle Details des Definierten. Eine solche Namensvergabe setzt eine explizite Namensdefinition voraus.

Im Lambda-Kalkül dagegen ist eine explizite Vergabe eines Namens für eine Lambda-Abstraktion bei deren Bildung nicht vorgesehen. Dort erfolgt sie lediglich implizit bei einer Synthese von Lambda-Ausdrücken.

Die Auswirkungen dieses zunächst als klein erscheinenden Unterschiedes sind gewaltig:

Während ein Ausbau des Lambda-Kalküls immer in die Funktionalen Programmiersprachen mündet, können mit ARS allgemeine Muster der Programmierung definiert werden, die sowohl auf die Funktionale Programmierung als auch auf die Objekt-orientierte und die Imperative Programmierung angewandt werden können.


Georg P. Loczewski 2003-07-18
Buchbestellung hier!!!